Inhalte

„Wie trete ich an diese Patienten heran?“, „Was mache ich, wenn er/sie die besprochenen Inhalte nicht umsetzen kann?“ „Wie viel kann und wie viel muss ich fordern?“ - Dies sind Fragen, die Sie sich möglicherweise stellen.
Gespräche mit Betroffenen verlaufen in vielen Fällen anders als erwartet.

In unserer Fortbildung wollen wir hierfür Unterstützung geben und Mut machen:
Wir werden die einzelnen Essstörungen genauer unter die Lupe nehmen, deren Besonderheiten herausarbeiten und typische Denkweisen der Betroffenen genauer betrachten.

Dazu stellen wir verschiedene Methoden vor, die wir in vielen Übungen miteinander vertiefen. Dies ermöglicht Ihnen - auch ohne bisherige Erfahrung mit essgestörtem Klientel – einen gestärkten Einstieg in solche Beratungen.

In Rollenspielen der Seminarleiter werden typische Beratungssequenzen demonstriert und gemeinsam Möglichkeiten zum Umgang damit erörtert.

Abgerundet wird das Fortbildungswochenende mit einer Übersicht zu Kliniken und sonstigen Anlaufstellen rund um das Thema „Essstörungen“.

Termin

Termin: 21.+22. Februar 2021

Ort: 82386 Oberhausen (Bayern)

Kosten:
EUR     290,00 für VDD Mitglieder
EUR     340,00 für Nichtmitglieder
jeweils incl. Pausen-Snacks und Hand-Out. Mittagsverpflegung ist nicht im Preis inbegriffen

 

Initiates file download> ausführliches Programm mit allen Informationen

Initiates file download> Anmeldebogen

Initiates file download> Gästemappe zu Tagungsort/Unterkunft