Z-Kurs Gastroenterologische Ernährungstherapie

Gastroenterologische Erkrankungen sind meist mit erheblichen Ernährungsproblemen verbunden. Diese reichen vom "nicht essen können" bis hin zu Problemen der Nährstoffresorption. Mangelernährung und vor allem die Einschränkung der Lebensqualität können die Folge sein. Sie erfordern ein konsequentes klinisches Ernährungsmanagement sowie eine weiterführende ambulante Ernährungstherapie.
Die Vertiefung und Erweiterung spezifischer Kenntnisse und der Handlungskompetenz auf diesem Gebiet ist Ziel dieser Qualifizierungsmaßnahme. Die Teilnehmer werden befähigt, ernährungstherapeutische Maßnahmen im klinischen und im außerklinischen Bereich durchzuführen. Damit wird die Grundlage für den Auf- und Ausbau dieses Tätigkeitsfeldes geschaffen.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Anatomische und physiologische Grundlagen zum Gastrointestinaltrakt
  • Gastroenterologische Erkrankungen aus internistischer und chirurgischer Sicht
  • Gastroenterologische Diagnostik
  • Relevante Arzneimitteltherapie
  • Dysphagie aus ernährungsmedizinischer Sicht
  • Perioperative Ernährung
  • Divertikulose/Divertikulitis
  • Kolostomie, Ileostomie, Ileoanaler Pouch aus stomatherapeutischer, chirurgischer und ernährungsmedizinischer Sicht
  • Kurzdarmsyndrom, interdisziplinäre Therapie
  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
  • Reizdarmsyndrom
  • Differenzialdiagnostik, Therapiestandards
  • Kohlenhydratmalassimilation
  • Glutensensitive Enteropathie (Zöliakie/Sprue)
  • Stoffwechsel und Ernährungszustand bei Lebererkrankungen
  • Ernährungstherapeutische Konzepte
  • Akute und chronische Pankreatitis
  • Pankreasresektionen
  • Enzymtherapie, postoperatives Ernährungsregime
  • Pro- und Präbiotika in der Therapie gastrointestinaler Erkrankungen
  • Ernährungsberatung im Kontext chronischer Erkrankungen
  • Erarbeitung von Ernährungs- und Beratungskonzepten
  • Fallbeispiele

Veranstaltung

Veranstaltungsort: Minden

Teilnehmerzahl: max. 18

Dauer: 2 Blöcke à 4 Tage, 1 Block à 3 Tage

Organisation/Durchführung
Johannes Wesling Klinikum Minden
Zentrum für Innere Medizin - Schwerpunkt Gastroenterologie, Hepatologie und Infektionskrankheiten
Chefarzt Prof. Dr. med. Carsten Gartung
Heike Dethardt, Diätassistentin/Lehrkraft
Allergologische/Gastroenterologische Ernährungstherapie/VDD