Inhalt

Interdisziplinäre Zusammenarbeit ist zum Schlagwort in der Behandlung von Patienten geworden. Die Frage ist: Wie bekomme ich die Informationen aus der einen Abteilung in die andere Abteilung?
Die Dokumentation ist das Kommunikationsmedium. So nimmt auch in der Ernährungsberatung die Dokumentation einen immer größeren Stellenwert ein. Leider erfordert diese Dokumentation auch viel Zeit.

Ziel des Seminars ist es, auf Basis eines Erfahrungsaustauschs eine Sammlung von Textbausteinen zu erstellen, mit der in der täglichen Arbeit Zeit eingespart werden kann.


Wir formulieren Vorschläge
zu verschiedenen Erkrankungen / Intoleranzen
für die Protokollierung der Ernährungsgespräche
für eine Grundstruktur für den Entlassungsbrief
für die Dokumentation von Gruppengesprächen
(z.B. Qualitätskontrolle bei Diabetes mellitus)

Der Datenschutz muss beachtet werden. Dokumente und Aufzeichnungen müssen gelenkt werden. Datenschutz und Dokumentenlenkung werden im Ansatz besprochen.

Eine gut dokumentierte Ernährungsberatung ist ein Beitrag zur Behandlung der Patienten und stärkt Ihren Stellenwert. Sie ist z.B.
·ein wichtiger Nachweis erbrachter Leistungen
·Gedankenstütze für nachfolgende Gespräche
·Informationsquelle für mitbehandelnde Personen

 

 

Termin

Leider ist das Seminar schon belegt!

Termin: 12. November 2018 von 9.30 - 15.30 Uhr

Ort: Haus der Kirche, Kassel

Kosten: EUR 130,- für Mitglieder des VDD, EUR 160,- für Nichtmitglieder
incl. Verpflegung

> Programm

> Anmeldebogen