Z-Kurs Geriatrische Ernährungstherapie

Zielsetzung der Weiterbildung:

Die Ernährung und Ernährungstherapie  im Alter und hohen Alter stellt ein verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld für Diätassistent*innen dar und erfordert spezielle Fachkenntnisse für die Ernährungstherapie und das qualitätsgesicherte Ernährungsmanagement. Ziel dieser Qualifizierungsmaßnahme ist es die Kompetenz und Handlungsfelder zu erweitern.

 

 

Inhaltliche Schwerpunkte

Inhaltliche Schwerpunkte
(ggf. noch geringfügige Änderungen möglich):
 Grundlagen der Gerontologie,
 Gesundheitsförderung und Prävention im Alter,
 Grundlagen der Geriatrie,
 Energie-und Nährstoffbedarf,
 (Patho-) Physiologische Veränderungen,
 Grundlagen ,Therapie und ggf. Ernährungstherapie verschiedener
    Krankheitsbilder,
 Gastroenterologische Erkrankungen,
 Erkennen, Ursachen und Folgen von Mangelernährung,
 Stufenschema der Ernährungstherapie bei Mangelernährung,
 Appetitlosigkeit,
 Medikamente und Ernährung,
 Ethische Aspekte,
 Ernährung am Lebensende,
 Einsatz geeigneter Hilfsmittel zur Erleichterung der Nahrungsaufnahme,
 Kau-und Schluckstörungen,
 Validation,
 Erfassung des Ernährungszustandes –welche Tools eignen sich,
 Künstliche Ernährung,
 Qualitätsprüfungs-Richtlinien und Transparenzvereinbarungen des MDK/ MDS
    in der Praxis,
 DGE-Qualitätsstandard,
 Kodierung der Mangelernährung,
 Fallbeispiele,
 Schnittstellenmanagement- welche Berufsgruppen sind am Patienten beteiligt,
 Wohnformen im Alter,
 Finanzierung einer DA in Senioreneinrichtungen,
 Qualitätsmanagement

Veranstaltung

Termine:
Block 1: 19.-21.09.2019
Block 2: 07.-09.11.2019
Block 3: 16.-18.01.2020


Teilnehmerzahl: mind. 13, max. 18

Kosten:
EUR  990,00 für VDD Mitglieder
EUR 1240,00 für Nichtmitglieder

Ort:
Klinikverbund St. Antonius und St. Josef GmbH
Carnaper Str. 60
42283 Wuppertal

> Programm

> Anmeldebogen