Inhalte

Menschen mit einer Krebserkrankung erfahren häufig einen schweren Schicksalsschlag, der sie aus ihrem gewohnten Alltags- und Familienle-ben heraus reißt. Fast immer mit der Frage verbunden  „Wie kann ich durch Essen und Trinken meinen Krankheitsverlauf beeinflussen?“ Die Diagnose Krebs bedeutet schon lange nicht mehr gleichzeitig den Tod, doch viele Betroffene empfinden dies noch so.

Erfahrene KollegInnen aus der Praxis arbeiten gemeinsam mit den Teil-nehmerInnen die ernährungstherapeutische Grundlage für die Versorgung auf und diskutieren mit ihnen aktuelle wissenschaftliche Grundlagen. Während dieses 10 tägigen Kurses (2 x 5 Tage, Montag- Freitag) bekommen die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, ihr medizinisches und diätetisches Wissen zu erweitern oder auf den neusten Stand zu bringen, praktische Hinweise für den Beratungsalltag zu geben, zu erhalten und zur Diskussion zu stellen.
Neuere Einflüsse, wie der G-NCP und Perspektiven der evidencebased dietetics practice ergänzen das Vorhaben die TeilnehmerInnen in ihrer Rolle als reflektierte Praktiker in der Versorgung von onkologischen Patienten zu unterstützen und durch das Zertifikat ihnen als Therapeuten den Schritt in das interdisziplinäre Team zu erleichtern sowie ihre Qualifikation für Patienten transparenter zu gestalten.

Lerninhalte:
1 Einführung in die Epidemiologie und Pathologie kanzerogener Prozesse
2 Ernäh ung von Menschen mit onkologischer Erkrankung
3 Ernährungsassessment und Ernährungsbefunde bei Menschen mit onkologischer Erkrankung
4 Evaluation und Monitoring – Qualitätsmanagement in der Diättherapie
5 Evidenzbasierte Patientenberatung und Patienteninformation
6 Grundlagen psychosomatischer und psychologischer Einflussfaktoren in der Beratung von Menschen mit onkologischen Erkrankungen
7 Juristische relevante Kenntnisse im Setting Onkologie

Infos

Infos:
2 Blöcke á 5 Tage (Montag bis Freitag)

aktuelle Termine

Leider ist der Kurs schon ausgebucht!

Termine:
Block 1: 09.-13.04.2018 und Block 2: 02.-06.07.2018

Kosten:
980,00 EUR für Mitglieder des VDD und 1230,00 EUR für Nichtmitglieder (inklusive Seminarunterlagen und Pausenverpflegung) 

Ort: Münster

> Programm

> Anmeldebogen