Fachgruppe Ambulante Ernährungstherapie und Freiberuflichkeit

Fachgruppensprecherinnen: Birgit Blumenschein, Münster und Andrea Scheidacker, Essen

Ein wichtiges und zukunftsträchtiges Arbeits- und Handlungsfeld für Diätassistenten ist die ambulante Diättherapie. Viele freiberuflich arbeitende aber auch angestellte Diätassistenten agieren bereits auf diesem Gebiet. Ganz besonders interessant wird das Arbeitsfeld seit der Zulassung des Heilmittels für die seltenen Stoffwechselerkrankungen und Mukoviszidose. Einige dieser Diätassistenten, die in den Ambulanzen tätig sind und auch freiberuflich agieren, haben sich nun zusammengeschlossen, um den VDD-Mitgliedern Unterstützung und Hilfestellungen zu Themen wie Kooperation, Organisation, Vernetzung, Finanzierung und Implementierung der Leistung „Ernährungstherapie und -beratung“ im Gesundheitswesen zu geben. Von Experten für Experten ist das Motto. Die Fachgruppe versteht sich im Kontext der ambulanten Ernährungstherapie und besonders für den Bereich der Freiberuflichkeit als Anker sowohl für VDD-Mitglieder (und die es noch werden wollen) und ebenso für den VDD, die Geschäftsstelle und das Präsidium.

Ziele der Gruppe

  • Erstellen und Implementieren von Handreichungen bzw. Praxistools zur Positionierung und Etablierung der ambulanten Ernährungstherapie und der Freiberuflichkeit
  • Entwicklung und Vermittlung von seriösen und korrekten sprich überprüfbaren Information und Expertise
  • Mitgliederwerbung und -bindung
  • Mentoring
  • Erfahrungsaustausch von Diätassistenten, die auf diesen Gebieten tätig sind

 

 

Aufgaben der Gruppe

  • Positionierung/Profilbildung/Professionalisierung der Diätassistenten in der ambulanten Ernährungstherapie, im Heilmittel Ernährungstherapie laut Heilmittelrichtlinie und in der Freiberuflichkeit
  • Netzwerkbildung unter Kollegen im ambulanten und freiberuflichen Setting
  • Mitgliederservice - von Experten für Experten
  • Ansprechpartner bei Mitglieder-Anfragen 
  • Entwicklung und Implementierung von praktischen Tools und Anleitungen für die tägliche Arbeit in der ambulanten Ernährungstherapie und in der Freiberuflichkeit
  • Entwicklung und Veröffentlichung von seriösen bzw. überprüfbaren Informationen zum ambulanten und freiberuflichen Setting
  • Entwicklung und Implementierung einer Plattform für den Erfahrungsaustausch

Mitglieder

  • Karen Alberti, Braunschweig
  • Christoph Klimpke, Finsterwalde
  • Susan Otto, Leipzig
  • Jennifer Schoffelke, Aachen