VDD-Kongress 2020 findet nicht statt

VDD-Bundeskongress in Wolfsburg

PRESSEMITTEILUNG | Essen, 16. März 2020

VDD-Bundeskongress in Wolfsburg

VDD-Kongress 2020 findet nicht statt

In Anbetracht des Corona-Krankheitsgeschehens (Covid 19) sind die Verantwortlichen des Verbandes der Diätassistenten – Deutscher Bundesverband e.V. (VDD) den Empfehlungen der zuständigen Gesundheitsbehörden, insbesondere denen des Robert-Koch-Institutes, gefolgt und haben den diesjährigen VDD-Bundeskongress in Wolfsburg abgesagt. Der Kongress war für den 8. und 9. Mai anberaumt.

Einen Kongress wird es damit in diesem Jahr nicht mehr geben. Stattdessen plant der VDD einen Fortbildungstag für alle Diätassistenten im Herbst, der mit entsprechenden Fortbildungspunkten belegt sein wird.

Die VDD-Mitgliederversammlung, zu der sich die Verbandsmitglieder sonst am Vorabend des Kongresses treffen, wird in Kombination mit diesem Fortbildungstag im Herbst stattfinden. Über den neuen Termin wird der VDD rechtzeitig informieren und dazu einladen.

Der VDD wird allen Diätassistenten, die sich bereits zum Kongress angemeldet haben, den Teilnehmerbeitrag in vollem Umfang erstatten.                    

Abdruck erwünscht, Beleg erbeten

Pressekontakt:                                                VDD-Präsidentin Uta Köpcke 

Tel.: 0201 9468 5370, mobil: 0152 31803383 
Mail:
uta.koepcke@vdd.de

Rückfragen:                                                       VDD-Geschäftsführerin Evelyn Beyer-Reiners 

Tel.: 0201-94685376| Mail: Evelyn.Beyer-Reiners@vdd.de