Pressemeldung des Bundesministerium für Gesundheit zur

Neuregelungen im Bereich Gesundheit und Pflege

In der PM vom 7.12.2021informiert das BMG zum weiterhin längeren Kinderkrankengeld:

Diese pandemiebedingte Sonderregelung für Kinderkrankengeld wird verlängert: Das Kinderkrankengeld kann auch 2022 je versichertem Kind grundsätzlich für 30 statt 10 Tage (bei Alleinerziehenden 60 statt 20 Tage) in Anspruch genommen werden.

Auch der pandemiebedingte Schutzschirm wird verlängert. Dazu zählt insbesondere:

-       Flexibilisierungen bei Familienpflegezeit und Pflegezeit bleiben befristet bestehen.

-       Der Anspruch auf coronabedingtes Pflegeunterstützungsgeld für bis zu 20 Arbeitstage wird bis Ende März 2022 verlängert.

      -       Die Medizinischen Dienste können im Einzelfall bis Ende März 2022    Pflegebegutachtungen ohne persönliche Untersuchung der Versicherten in   ihrem Wohnbereich durchführen.

Die vollständige Pressemeldung finden Sie hier