Navigation überspringen

Fachgruppe Ausbildung

Pädagogisch weiterqualifizierte Diätassistenten unterrichten an den Berufsfachschulen für Diätassistenten und sind sowohl für die theoretische als auch die praktische Ausbildung verantwortlich. Ihre Tätigkeit umfasst die Konzeptionierung, Planung und Durchführung des Unterrichts. Die wissenschaftliche Fundierung und die Anpassung an aktuelle fachliche, strukturelle und digitale Entwicklungen gehören zu den Kernaufgaben bei der Ausbildung des Berufsnachwuchses.

Über uns

Die Anpassung der Ausbildungsinhalte an die Entwicklung des Gesundheitsmarktes sichert die Zukunftsfähigkeit der Berufsgruppe. Die Fachgruppe besteht aus Lehrenden an Schulen und Hochschulen für Diätassistenten und unterstützt den Verband mit ihrer fachlichen Kompetenz und Erfahrung aus Ausbildungsalltag bei der Weiterentwicklung der Ausbildung.

Die Fachgruppe Ausbildung setzt sich für eine handlungsorientierte Berufsausbildung ein, die für patientennahe therapeutische Aufgaben und lebenslanges Lernen qualifiziert sowie outcome-orientierte Kompetenzen vermittelt.

Walburga Träger

Fachgruppensprecherin

Ziele und Aufgaben der Gruppe

  • Sicherung der Anschlussfähigkeit der Ausbildung an akademische Bildungsgänge für Diätassistenten. Dazu gehört die Neuformulierung des Ausbildungsziels, des Berufsgesetzes und der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung.
  • Die Mitglieder der Fachgruppe unterstützen das Präsidium als Experten mit fachlichem Input, etwa bei Presseanfragen oder für Gutachten.
  • Unterstützung der Schulen bei der Implementierung von:
    • Prozessgeleitetem Handeln im G-NCP
    • Clinical Reasoning als methodische Instrumente im Berufsfeld von Diätassistenten
    • Aktuellen pädagogischen Konzepten
  • Zusammenarbeit mit dem Bund für Ausbildung und Lehre in der Diätetik (BALD) und mit anderen Berufsverbänden von Gesundheitsberufen zum Thema Ausbildung

Mitglieder der Fachgruppe

  • Jannina Brumm, Hamburg
  • Sabine Ohlrich-Hahn, Neubrandenburg
  • Heike Sanchez, Ulm