Navigation überspringen

Fachgruppe Nephrologie

Für Menschen mit Nierenfunktionsstörungen gehört ein an das Stadium der Einschränkung und ggf. an die Grunderkrankungen angepasstes, optimales Ernährungsmanagement zur medizinischen Basistherapie. Ernährungstherapie bei verschiedenen Dialyseformen und im Zusammenhang mit einer Nierentransplantation ist ein Arbeitsfeld mit einem hohen Spezialisierungsgrad. Sie fordert von Diätassistenten sowohl hohes fachliches Wissen als auch große Beratungskompetenz.

Über uns:

Die Fachgruppe besteht aus Kollegen, die seit vielen Jahren im Arbeitsgebiet Nephrologie in einer Klinik oder eigener Praxis arbeiten. Sie setzen sich mit ihrer Expertise  für eine wissenschaftlich basierte Ernährungstherapie ein, die die individuellen Bedürfnisse des Patienten berücksichtigt.

Sonja Pittelkow

Fachgruppensprecherin

Ziele und Aufgaben der Gruppe

  • Stärkung der Position von Diätassistenten in nephrologischen Teams
  • Steigerung des Bekanntheitsgrads der nephrologische Ernährungstherapie als Arbeitsfeld
  • Erarbeiten von praxisbezogenen Beratungsstandards im Bereich der nephrologischen Ernährungstherapie
  • Sicherung der Qualität in der Ernährungstherapie chronisch Nierenkranker zur Steigerung des langfristigen Therapieerfolgs von Patienten
  • Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Institutionen und Fachgesellschaften
  • Konzeptionierung von Fortbildungen, Seminaren und des Zertifikatskurses für Kollegen
  • Erarbeiten von Beratungsmaterialien für den Arbeitsalltag
  • Mitarbeit bei den Qualitätsstandards bzw. VDD-Leitlinien im Bereich der nephrologischen Ernährungstherapie

Mitglieder der Fachgruppe

  • Doris Borgmann, Minden
  • Angelika Brante, Bad Rothenfelde
  • Barbara Contzen, Bergisch Gladbach
  • Sebastian Tornow, Rangsdorf
  • Christina Strüwe, Münster