Navigation überspringen

Wie sieht die Plattform aus, welche Leistungen bietet diese an und was bedeutet das für den Nutzer?

 

E-Zert bietet eine digitale Plattform mit vier Aufgabenbereichen.

Das Projekt baut darauf auf, dass alle beteiligten Verbände ihr eigenes Zertifikat zugunsten eines gemeinsamen Zertifikats aufgeben und den Zertifizierungsprozess an die gemeinsam besetzte Zertifizierungsplattform abgeben. Dadurch entsteht eine unabhängige unparteiliche und objektive Bewertung der fachlichen Qualifikationen im Bereich Ernährungstherapie. Basierend auf dem DiätAssG werden alle über das Leistungsrecht der GKV für die Ernährungstherapie zugelassenen Berufsgruppen vergleichbar geprüft und die Anforderungen im Sinne des Patientenschutzes auf eine sichere Basisqualität festgelegt. Neben der Transparenz der Qualifikation sorgt die Plattform durch die Registrierung als geeigneter Zertifikatsinhaber Ernährungstherapie für die bessere Sichtbarmachung und Auffindbarkeit für Krankenkassen, Zuweiser und Patienten.

Durch die zentrale Vergabe von Fortbildungspunkten für Veranstalter von Fortbildungen und dem Nachweis über einen QR-Code vereinfacht sich der Prozess für alle Beteiligten. Die Listung und Bewertung von internen Veranstaltungen der beteiligten Verbände sowie von externen Anbietern bietet eine große Auswahl geeigneter Fortbildungen an einer Stelle.

 

 

Wie bekommen Sie zukünftig Ihr Zertifikat?

Wenn sich die Mitglieder im Rahmen eines MV-Beschluss dafür entscheiden, hat das Outsourcen des Fortbildungszertifikats zur Folge, dass VDD-Mitglieder zukünftig ihr Zertifikat nicht in der Geschäftsstelle, sondern unter Nennung der VDD Mitgliedsnummer bei E-Zert e.V. beantragen.

Dafür müssen einmalig die persönlichen Daten wie Anschrift usw. auf der digitalen Plattform registriert werden und die Berufsurkunde hochgeladen werden. Danach erfolgt die Verlängerung der Zertifizierung nach 3 Jahren. Hierfür ist weiterhin der kkontinuierliche Besuch von Fortbildungen nötig. Die Teilnahme kann via E-zert App durch scannen eines QR-Codes automatisiert dem Fortbildungskonto zugeordnet werden. Erinnerungen zum Punktestand erfolgen 6, 3 und 1 Monat vor Ablauf der 3 Jahre. Über das erstellte Profil kann derPunktestand jederzeit eingesehen werden.

Hier können Sie sich ein Eindruck verschaffen, wie zukünftig die Beantragung eines Zertifikats erfolgen kann: "Sneak Preview" - vorab Blick in die Plattform.

Aktualisierte FAQs vom 23.07.2024.

 

Welche Kosten kommen auf Sie zu?

Die Zertifizierung ist für Sie kostenlos, das Zertifikat kann im PDF-Format runtergeladen werden.

Möchten Sie ein öffentliches Profil nutzen, fallen 30,- € Gebühr/Jahr an. Diese Gebühr kann steuerlich geltend gemacht werden.

Die Kosten für die Verlängerung des Zertifikats nach 3 Jahren haben wir momentan mit 120,- € kalkuliert.
Diese Kostenkalkulation basiert auf einer konservativen Annahme bezüglich der sich zulassenden Kolleginnen und Kollegen und reduziert sich, je mehr die Plattform genutzt wird.
Der Trägerverein E-Zert e.V. arbeitet hart daran, durch Beantragen von Zuschüssen und Fundraising die Kosten so weit wie möglich zu reduzieren.