Navigation überspringen

Welche Kosten kommen auf Sie als Mitglied zu? - Wofür werden die Kosten eingesetzt? - Was zahlt der Verband?

Welche Kosten kommen auf Sie als Mitglied zu?

  • Als VDD-Mitglied wird die Erst-Zertifizierung als VDD-Mitglied für Sie kostenlos. Für die Präsentation auf der Registrierungsplattform wird eine Gebühr für alle Ernährungsfachkräfte, unabhängig von der Vereinszugehörigkeit von 30,- € /Jahr fällig. Dafür setzt sich der Verein aktiv bei Krankenkassen, Patientenverbänden usw. für die Etablierung ein, um so einen Mehrwert durch bessere Auffindbarkeit zu schaffen.
     
  • Die Kosten für die Verlängerung des Zertifikats nach 3 Jahren haben wir momentan mit 120,- € kalkuliert.. Diese Kostenkalkulation basiert auf einer konservativen Annahme bezüglich der sich zulassenden Kolleginnen und Kollegen und reduziert sich, je mehr die Plattform genutzt wird. Der Trägerverein E-Zert e.V. arbeitet hart daran, durch Beantragen von Zuschüssen und Fundraising die Kosten so weit wie möglich zu reduzieren.

Welche Ausgaben hat der Verband für die Zertifizierungsplattform?

Bisherige Ausgaben VDD:

Die bisherigen Ausgaben für die Plattform setzen sich aus den folgenden Positionen zusammen

  • Personalkosten für die Projektarbeit
  • Reisekosten

Im vergangenen Geschäftsjahr wurden deutlich über 200 Std. in die Projektarbeit investiert. Dies erfolgte zu über 90% im Ehrenamt.
Reisekosten sind im Umfang von unter 200,- € angefallen.

Zukünftige Ausgaben VDD:

Die zukünftigen Ausgaben für die Plattform setzen sich aus den folgenden Positionen zusammen:

  • Personaleinsatz durch regelmäßige Beteiligung an der Zertifizierungskommission, dafür jedoch Entfall der eigenen Zertifikatsvergabe (Überprüfung, Bearbeitung, Ausstellung)
  • Mitgliedsbeitrag von 500,- €/Jahr