Der VDD Förderpreis: "lebenslanges Lernen" als Aufgabe

Der VDD Förderpreis, gestiftet von Helga Buchenau, würdigt Diätassistentinnen und Diätassistenten, die aufgrund von Fort- und Weiterbildung besondere innovative Schritte unternommen haben. Sie haben so neue Berufs- und Arbeitsfelder erschlossen, besondere Ziele erreicht, herausragende Aufgaben im Qualitätsmanagement bewältigt oder Arbeitsplätze für Diätassistenten gesichert. Der VDD Förderpreis soll Diätassistenten motivieren, lebenslanges Lernen als berufliche Aufgabe zu verstehen. Der Preis, für den die Mitgliedschaft im VDD Voraussetzung ist und für den man sich beim VDD aktiv bewerben muss, wird seit 2006 jährlich während des VDD Bundeskongresses verliehen. Nähere Informationen erhalten Sie in der VDD Geschäftsstelle. Hier stellen wir Ihnen die Stifterin und die Preisträger vor.

Die Stifterin des VDD Förderpreises: Helga Buchenau

Helga Buchenau war mit Leib und Seele Diätassistentin. Sie gehörte 1957 zu den Gründungsmitgliedern des Berufsverbandes und war von 1976 bis 1982 Vorsitzende des VDD. Zahlreiche Meilensteine sind von ihr gesetzt und unzählige Impulse für neue Aufgaben gegeben worden.
> mehr

VDD Förderpreis 2017: Barbara Haidenberger

Seit ihrer Ausbildung zur Diätassistentin an der Diätschule der Universitätsklinik Innsbruck ist Barbara Haidenberger als Diätassistentin in Deutschland tätig. Nach unterschiedlichen beruflichen Stationen in Kombination mit freiberuflichen Tätigkeiten blickt sie inzwischen, nach 26 Jahren Berufserfahrung, auf einige tausend Stunden an Fort- und Weiterbildung zurück. > mehr

VDD Förderpreis 2015: Katharina Stapel

Lernen und eine damit verbundene persönliche Weiterentwicklung sind für Katharina Stapel die Grundlage ihres Erfolgs. Direkt nach ihrer Ausbildung zur Diätassistentin wählte sie die Freiberuflichkeit und profilierte sich schwerpunktmäßig in den Arbeitsfeldern Prävention und Geriatrie. > mehr

VDD Förderpreis 2014: Silvia Peul-Appelt

Long Life Learning steht auch für Silvia Peul-Appelt als Preisträgerin 2014 im Mittelpunkt ihrer beruflichen Karriere als Diätassistenten. Nach ihrer Ausbildung zur Diätassistentin konnte sie ihren Traum verwirklichen, in der Pädiatrie zu arbeiten. Für die Arbeit mit Säuglingen, Kindern, Jugendlichen und deren Eltern, die in vielerlei Hinsicht eine besondere Herausforderung für... > mehr

VDD Förderpreis 2013: Mario Hellbardt

Der diesjährige Förderpreisträger Mario Hellbardt hat sich bereits seit vielen Jahren der Diätetik und Ernährungsmedizin verschrieben und lebt seinen Beruf aus Leidenschaft und viel Engagement. Der Zugewinn an Wissen durch Fort- und Weiterbildungen ist ein fester Bestandteil in seinem beruflichen Alltag, um neue Ideen zu entwickeln, Projekte zu verwirklichen und Erfahrungen an Kollegen weiterzugeben. > mehr

VDD Förderpreis 2012: Iris Hassel

Von den verschiedenen neuen Impulsen aus Fort- und Weiterbildung hat Iris Hassel immer in allen Bereichen profitiert: im persönlichen, im berufsspezifischen und im betrieblichen Bereich. Innerhalb ihrer zweijährigen Ausbildung zur Mediatorin hat sie gelernt, die gesetzten Ziele hartnäckig und mit erweiterter Durchsetzungskraft zu verfolgen. Mit der neuen Dienstleistung „Mediation“ erweitern sich das Lösungsangebot und ihre Zielgruppe für das Beratungsgeschäft. > mehr

VDD Förderpreis 2011: Heike Sanchez

Leidenschaft für den Beruf als Motivation für Lernen und Weiterbildung. Durch ihr Fachwissen und die gesammelten praktischen Erfahrungen konnte Heike Sanchez ihren Wunschberuf als Lehrkraft verwirklichen. Offenheit für Neues führte dazu, dass sie das Berufsfeld der Geriatrie für sich entdeckte und nicht nur für sich, sondern für eine weitere Diätassistentin eine Arbeitsstelle sicherte. Die Zusammenarbeit mit Kolleginnen, Ärzten, Psychologen und anderen Berufsgruppen in interdisziplinären Teams hält sie für eine Notwendigkeit im Sinne einer professionellen Arbeitsweise.  > mehr

VDD Förderpreis 2010: Anja Constien

Durch ihre vielfältigen Fort- und Weiterbildungen, die Sie in ihrer bisherigen beruflichenTätigkeit absolviert hat, konnte Frau Constien 2007 die Stelle an der Berufsfachschule für Diätassistenten am Universitätsklinikum in Würzburg antreten und damit ihren frühen Wunsch, an einer Diätschule zu unterrichten, Wirklichkeit werden lassen ... > mehr

VDD Förderpreis 2009: Maren Wagner

Die Weiterbildung zur Gesundheitspädagogin war grundlegend für Maren Wagner, um im November 2008 die Leitung des Gesundheitsstudios im Gesundheitsamt Nürnberg zu übernehmen. Durch Engagement, Kompetenz und regelmäßige Fortbildungen beweist sie den hohen Stellenwert ihrer Arbeit als Diätassistentin ...   > mehr

VDD Förderpreis 2008: Christiane Kling

Bei ihrer Ausbildung zur Diätassistentin an der Diätlehranstalt in Bad Hersfeld faszinierte Christane Kling besonders die Vielfalt der späteren beruflichen Aufgabengebiete. Sie absolvierte die Weiterbildung zur Diätküchenleiterin/DGE, die allergologische Zusatzqualifikation/VDD und viele weitere Fortbildungen ...   > mehr

VDD Förderpreis 2007: Bärbel Palm

Durch Engagement, kompetentes Auftreten und regelmäßige Fortbildungen ist es Bärbel Palm gelungen, den Stellenwert ihrer Arbeit als Diätassistentin unter Beweis zu stellen. Durchhaltevermögen und  Ehrgeiz gepaart mit einer Portion Glück verhalfen ihr zu der Traumstelle in der Universitätskinderklinik in Homburg. > mehr

Förderpreisträgerinnen seit 1990

Eine Liste der Förderpreisträgerinnen finden Sie hier.