VDD Förderpreis 2009: Maren Wagner

In 2009 geht der VDD Förderpreis an Maren Wagner. Die Weiterbildung zur Gesundheitspädagogin war ein grundlegender Baustein für Maren Wagner, um im November 2008 die Leitung des Gesundheitsstudios im Gesundheitsamt Nürnberg zu übernehmen. Durch Engagement, kompetentes Auftreten und regelmäßige Fortbildungen ist es ihr gelungen, den Stellenwert ihrer Arbeit als Diätassistentin unter Beweis zu stellen.

Arbeitsplatzbeschreibung

Zu ihren Aufgaben gehören:

  • Konzeption, Entwicklung, Organisation und Durchführung von Angeboten zur Gesundheitsförderung: "Mach den FastFood und Trendgetränke Check", "Mensch in Bewegung" und weitere für Schulklassen im Gesundheitsstudio.
  • Ergänzend zu den vom Lehrplan vorgeschlagenen Themen werden über eine handlungsorientierte Pädagogik, eine mit spielerischen Elementen verbundene Wissensvermittlung sowie Übungen zur Körperwahrnehmung Schülerinnen und Schüler dazu motiviert, selbstverantwortlich für ihre Gesundheit zu sorgen
  • Entwicklung, Zusammenstellung und Verleih von Medienpaketen für Kindertagesstätten, Schulen und Jugendeinrichtungen zu Themen wie Ernährung, Bewegung, Sonnenschutz, Hygiene und weitere
  • Konzeption und Durchführung von Multiplikatorenschulungen zu oben genannten Medienpaketen, z. B. "Kater Krümel auf dem Bauernhof" für Kita-Fachkräfte im Rahmen des bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans
  • Mitarbeit in innerstädtischen Arbeitsgruppen zur Verpflegung von Kindern in Kindertagesstätten (Jugendamt), Schulernährung (Schulverwaltung), Heimaufsicht, Lebensmittelüberwachung, BioModellstadt Nürnberg
  • Konzeption, Durchführung und Evaluation vom Angebot zur Betrieblichen Gesundheitsförderung für MitarbeiterInnen der Stadt, Thema: "Frisch, fit und vital durch bewusstes Essen und Trinken"
  • Projektmitarbeit bei "Fit ist der Hit"; Ziel: Ernährung und Bewegung im Stadtteil, "Quicklebendig" Gesundheitsförderung, Ernährung und Bewegung in Schulen in sozialen Brennpunkten, NEU geplant ab Sommer 2009 "runder Tisch Gesundheit" im Programm der Sozialen Stadt Leonhard Schweinau
  • Bildung von Netzwerken: Arbeitskreis Gemeinschaftsverpflegung für Verantwortliche aus der Gemeinschaftsverpflegung, Arbeitskreis Essstörungen: Ausstellung "Klang meines Körpers" im Juni 2009 im Gesundheitsstudio, Planung, Organisation und Betreuung der Ausstellung und Rahmenprogramm

Ausbildung

1980 bis 1982 Ausbildung zur Diätassistentin mit Examen und staatl. Anerkennung an der Diätschule des Universitätsklinikums Charlottenburg der FU Berlin

Zusatzqualifikation

2005 bis 2006 Berufsbegleitendes Fernstudium zur Gesundheitspädagogin GPA an der Akademie für Gesundheitspädagogik
2006 bis 2007 Berufsbegleitende Ausbildung zur Entspannungspädagogin, EPA, an der Akademie für Gesundheitspädagogik

Arbeitsplatz

Tätigkeit als Diätassistentin und Gesundheitspädagogin, Leitung des Gesundheitsstudios im Gesundheitsamt Nürnberg

Stand des Lebenslaufes bei der Vergabe des Förderpreises 2009.