VDD Förderpreis 2010: Anja Constien

Durch ihre vielfältigen Fort- und Weiterbildungen, die Sie in ihrer bisherigen beruflichenTätigkeit absolviert hat, konnte Frau Constien 2007 die Stelle an der Berufsfachschule für Diätassistenten am Universitätsklinikum in Würzburg antreten und damit ihren frühen Wunsch, an einer Diätschule zu unterrichten, Wirklichkeit werden lassen.

Arbeitsplatzbeschreibung - Lehrdiätassistentin

Berufsfachschule für Diätassistenten am Universitätsklinikum Würzburg

1. Unterrichtstätigkeit im Fach Übungen Diätetik

  • Erstellung von Fallbeispielen zur Berechnung von Tagesplänen
  • Betreuung der SchülerInnen während der Berechnung
  • Korrektur der Tagespläne nach diätetischen und küchentechnischen Kriterien

2. Unterrichtstätigkeit im Fach Diätetik

  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von theoretischem Unterricht
    Schwerpunkt: Allergologie und künstliche Ernährung

3. Unterrichtstätigkeit im Fach Übungen Koch- und Küchentechnik

  • Auswahl, Erstellung und Berechnung von Rezepturen und beispielhaften
    Speiseplänen, Erstellung von Menüfolgen
  • Beschaffung von Lebensmitteln,
  • Durchführung der Kochbesprechung, Verteilung der Aufgaben an die SchülerInnen
    unter Berücksichtigung der zeitlichen Vorgaben
  • Anweisung und Betreuung der SchülerInnen beim Zubereiten und Anrichten der Speisen, Abschmecken der zubereiteten Speisen
  • Nachbesprechung
  • Kontrolle der Einhaltung von Maßnahmen der allgemeinen Hygiene und
    Lebensmittelhygiene

4. Praktikumsbetreuung

  • Kontaktaufnahme während der Praktikumsphase mit den PraxisanleiterInnen
  • Durchführung von Praktikumsprüfungen
  • Betreuung der Praktikumsstelle "Schulverpflegung"
    • Erstellung von Checklisten: zur Erarbeitung von Speiseplänen,
      anzustrebenden Zielwerten und Tagesablauf für die PraktikantInnen und deren Absprache mit den Lehrkräften
    • Kontrolle und Besprechung der Speisepläne und Berechnungen
    • Besprechung der Einkaufslisten, Speisenzubereitung und Arbeitspläne
    • Abschmecken der zubereiteten Speisen
    • bei Bedarf Betreuung der SchülerInnen beim Zubereiten der Speisen
    • Teilnahme an Regio-Treffs zur Schulverpflegung

5. Klassenleitung

Ausbildung

1987 bis 1989 Ausbildung zur Diätassistentin mit Examen und staatl. Anerkennung an der Diätschule der Medizinischen Hochschule Hannover

Zusatzqualifikation

09/1993 bis 12/1993 zur Diätküchenleiterin / DGE im Institut für Ernährungsberatung und Diätetik der DGE an der Heinrich Heine-Universität Düsseldorf Diplom: "Diätküchenleiterin / DGE mit besonderer Qualifikation für die Ernährungs- und Diätberatung"
09/1996 bis 10/1996 zur Ernährungsberaterin / DGE im Institut für Ernährungsberatung und Diätetik der DGE an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Diplom: "Ernährungsberaterin/DGE"
10/1998 bis 04/1999 zur Diätassistentin mit Zusatzqualifikation VDD für die pädiatrische Ernährungstherapie vom Verband der Diätassistenten - Deutscher Bundesverband e.V. (VDD) in Münster
09/2004 bis 01/2005 zur Diätassistentin mit Zusatzqualifikation VDD für die enterale Ernährungstherapie vom Verband der Diätassistenten - Deutscher Bundesverband e.V. (VDD) in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) Referat Fortbildung in Bonn
09/2006 bis 11/2006 zur Diätassistentin mit Zusatzqualifikation VDD für die parenterale Ernährungstherapie vom Verband der Diätassistenten - Deutscher Bundesverband e.V. (VDD) in Leverkusen
09/2008 bis 04/2009 Pädagogisches Seminar für Lehrkräfte an Berufs- und Berufsfachschulen des Gesundheitswesens von der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen.

Arbeitsplatz

Berufsfachschule für Diätassistenten am Universitätsklinikum Würzburg Schwerpunkt: Unterrichtstätigkeit in Übungen Diätetik, Diätetik (Allergologie, künstliche Ernährung) Praktikumsbetreuung

Stand des Lebenslaufes bei der Vergabe des Förderpreises 2010.