VDD-Förderpreis 2015: Katharina Stapel

Erst durch Tun werden Dinge wahr

Lernen und eine damit verbundene persönliche Weiterentwicklung sind für Katharina Stapel die Grundlage ihres Erfolgs. Direkt nach ihrer Ausbildung zur Diätassistentin wählte sie die Freiberuflichkeit und profilierte sich schwerpunktmäßig in den Arbeitsfeldern Prävention und Geriatrie. Ihre Stärken sind ihre, auch nach Rückschlägen und bei großen Herausforderungen, ungebrochene Motivation und die Erkenntnis, dass es „immer etwas zu lernen gibt“. So bildete sie sich beispielsweise als Psychotherapeutin (nach dem Heilpraktikergesetz), in Gesprächspsychologie und Kunsttherapie weiter und studiert derzeit Psychologie und Bildungswissenschaften. Neue Wege geht sie als Unternehmerin mit ihrem Verbraucher-Koch-Konzept „Käthes Küche“. Damit erschließt sie nicht nur für sich selbst, sondern auch für andere Diätassistenten ein neues Berufsfeld.


Konzept „Käthes-Küche

„Käthes Küche“ stellt Verbrauchern einfache, schnelle und ausgewogene Rezepte zusammen und bietet passende Lebensmitteltüten zum Kauf an. Die derzeit mehr als 2.000 selbst entwickelten Rezepte bieten eine große und abwechslungsreiche Bandbreite für die verschiedensten Anforderungen. Ob gluten- oder laktosefreie Gerichte, ob für Diabetiker oder Vegetarier geeignete: Im Supermarkt muss der Verbraucher lediglich noch an die Kühltheke gehen, um passende Zweier-Portionen fürs Selber-Kochen zu kaufen. Das Unternehmen „Käthes Küche“ bietet regelmäßig auch eine direkte Kunden- und Verbraucherkommunikation, die aufgrund der Beratungskompetenz der Diätassistentin erfolgreich ist.

Selbstsändigkeit

Seit 2003 Praxis Stapel, Bad Gandersheim
Seit 2010 Geschäftsführerin Happy Active (BGM)
Seit 2010 Kursleiterin im VDD-Z-Kurs Ernährung und Verpflegung von Senioren
Seit 2013 Geschäftsführerin Starnum Concepts GBR

Weitere Tätigkeiten:

Referentin der VDD-Seminare:

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Kommunikation als soziale Kompetenz
  • Achtsamkeitstraining
  • Schreiben von Artikeln für Fachzeitschriften und Tageszeitungen Vorträge

Ausbildung

2000 – 2003 Ausbildung zur Diätassistentin, MHH, Hannover. Staatlich anerkannte Diätassistentin.
2004 - 2005 Ausbildung zur Psychotherapeutin HPG, Gesundheitsamt Braunschweig
seit 2012 Studium der Psychologie, Fernuni Hagen
seit 2013 Studium der Bildungswissenschaften, Fernuni Hagen

Zusatzqualifikation

2002 – 2004 Ausbildung in Gesprächspsychologie, Institut Kappel/Wuppertal
2006 – 2008 Ausbildung in Körperorientierter Kunsttherapie, Institut für Kunst- und Körperpsychotherapie, Kassel
2008 – 2009 Diätassistentin mit besonderer Qualifikation für die Ernährung und Verpflegung von Senioren, VDD, Essen
2010 NLP-practioner DVNLP
2011 Besuch von Seminaren zum Konfliktmanagement, MHH Hannover

Ehrenamt

  • Mitglied der VDD-Fachgruppen Geriatrie und Marketing
  • Gründungsmitglied der VDD-Fachgruppe Prävention
  • Geschäftsführender Vorstand Kindergarten Wreschrode e.V.