Aufgaben und Kompetenzen von Diätassistenten

Der Beruf des Diätassistenten gehört zu den bundesrechtlich geregelten Heilberufen, (auch Gesundheitsfachberufen oder Medizinalfachberufen). Der Beruf ist über das Diätassistentengesetz (DiätAssG) und die dazugehörige Ausbildungs- und Prüfungsordnung (DiätAss-APrV) geregelt.

Die Ausbildung dauert drei Jahre und darf ausschließlich an staatlich anerkannten Schulen erfolgen. Sie schließt mit einer mündlichen, schriftlichen und praktischen Prüfung ab. Diätassistenten arbeiten in folgenden Bereichen:

Klinische Diätetik und Ernährung

Dazu gehören insbesondere die Diät- und Ernährungsberatung im klinischen und ambulanten Sektor sowie die diättherapeutische Einstellung von Patienten (z. B. Enterale Ernährung und Sonderdiäten).

Administration (Verpflegungsmanagement)

Diätassistenten überwachen die praktische Umsetzung der diättherapeutischen Maßnahmen unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben, wie z.B. der Diätverordnung, in der Küche und verantworten das Management der (Diät)küche wie z. B. Anleiten des Personals, Kostenkalkulation, Wareneinkauf.

Public Health (Prävention und Gesundheitsförderung)

Diätassistenten sorgen für die Entwicklung, Implementierung, Umsetzung und Evaluation von präventiven und Gesundheit fördernden Maßnahmen.

Lehre und Forschung

Hier sind Diätassistenten für die theoretische und praktische Ausbildung von Gesundheitsberufen im Themengebiet Diätetik und Ernährung (z. B. von Diätassistenten, Gesundheits- und Krankenpflegern) verantwortlich. Außerdem sind sie an der Durchführung von Studien beteiligt.

Da die Arbeit in den verschiedenen Bereichen einen hohen Grad an Spezialisierung erfordert, gibt es verschiedene anerkannte Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung sowie Studiengänge (z. B. das Studium zum Diplom Medizinpädagogen oder den Bachelor of Science in Gesundheits- und Pflegewissenschaft), bei denen die Ausbildung zum Diätassistenten (oder zu anderen Gesundheitsfachberufen) Zugangvoraussetzung ist. Die Berufsgruppe der Diätassistenten wird berufspolitisch national und international durch den Verband der Diätassistenten - Deutschen Bundesverband e.V. (VDD) vertreten..